Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Abteilung Gesundheit

 

Der TuS Elsdorf war einer der ersten Vereine im Landkreis Rotenburg/Wümme, der sich den Gesundheitssport auf seine Fahne geschrieben hat. Dank Elisabeth Schmelz, die zahlreiche Lehrgänge besucht hatte, erhielt der TuS den Pluspunkt Gesundheitssport.

 

Der PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote in Vereinen und ist an festgelegte Qualitätskriterien geknüpft. Anhand dieser Auszeichnung erkennt man Vereine, die über qualitativ hochwertige Angebote im Gesundheitssport verfügen. 

 

Die Kurse, die seit einigen Jahren von Elisabeth Schmelz geleitet werden finden hauptsächlich in der Turnhalle in der Zevener Gosekamp-Schule (Scheeßeler Str. 3) statt.

 

Darunter z.B. : präventive Wirbelsäulengymnastik
  SPEZIAL-Gymnastik bei Morbus Bechterew
  Wirbelsäulengymnastik bei Rückenproblemen

              

 

Näheres zu den einzelnen Gruppen und Trainingszeiten in Kürze an dieser Stelle!

 

 


Aktuelle Meldungen

Gesundheitssport für Senioren

(19.09.2016)

Wer mit beginnendem Alter fit bleiben möchte

oder werden möchte, ist in dieser Gruppe für Senioren

richtig. Der Mittelpunkt der Übungen sind Muskelaufbau

und koordinative Übungen, ebenso kleine Spiele und

Entspannungsübungen. Bei den Übungen wird auf

neue Hüfte oder neues Knie entsprechend eingegangen.

Treffen ist immer dienstags um 17.20 Uhr in der

Turnhalle Gosekampschule, Scheeßeler Straße in Zeven.

Weitere Auskünfte bei Elisabeth Schmelz Tel. 04281-80458

Wirbelsäulengymnastik u Muskelaufbautraining

(19.09.2016)

Immer montags oder mittwochs treffen sich in der Turnhalle Gosekampschule, Scheeßeler Straße in Zeven die rückengeplagten Leute zu Ihrer Gymnastik. Das Programm, dass als Mittelpunkt, ein rückengerechtes Muskelaufbautraining hat und mit koordinativen Übungen, Entspannungstraining sowie kleinen rückengerechten Spielen ergänzt wird,  ist seit Jahren mit dem Pluspunkt Gesundheit vom Deutschen Turnerbund bzw. mit der Auszeichnung SPORT PRO GESUNDHEIT vom Deutschen Sportbund in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer ausgezeichnet worden.

Wer Lust hat mitzumachen kann jederzeit kommen und sollte dann Turnschuhe und ein kleines Handtuch mitbringen. Die Gruppe ist für Männer und Frauen gedacht. Es können auch Paare teilnehmen. Wenn der Arzt die Teilnahme befürwortet, kann er auch eine Verordnung für Reha-Sport ausstellen. Vorab Auskünfte bei Elisabeth Schmelz Tel. 04281-80458

85. ist kein Alter

(19.08.2014)

Das Sport keine Frage des Alters ist, beweist die Hockergruppe des TuS Elsdorf: Jeden Dienstag  treffen sich die sportlichen Senioren, um sich gemeinsam fit zu halten.  Übungsleiterin Daniela Wintjen bietet dabei leichte Bewegungsspiele und Übungen zur Stärkung von Muskulatur u. Gelenken an. Singen und Tanzen kommen nicht zu kurz, auch Gedächtnis- und Reaktionsspiele gehören fest zum Programm. Das gesellige Teil darf hierbei natürlich auch nicht fehlen: So nahm man zum Beispiel vor kurzem den sage und schreibe 85. Geburtstag von Leni Viebrock zum Anlass und rundete die Stunde mit einem gemeinsamen Frühstück ab. Die Jubilarin nahm gerne die Glückwünsche entgegen und freute sich über Blumen.

Nach Ende der Sommerpause am 16.09. 2014 starten die Gruppe dienstags  9-10Uhr wieder durch und freut sich jederzeit auf neue Gesichter!                 

Foto zu Meldung: 85. ist kein Alter

Seniorensport beim TuS Elsdorf – Hockergruppe unter neuer Leitung

(30.07.2014)

Seniorensport beim TuS Elsdorf – Hockergruppe unter neuer Leitung

 

 

Sport zu treiben, ist keine Frage des Alters, ist es doch wissenschaftlich bewiesen, dass Bewegung gerade im „Herbst des Lebens“ besonders wichtig ist.

Je nach seinen körperlichen Möglichkeiten sollte jedermann versuchen, das gemütliche Sofa regelmäßig gegen seine Turnschuhe auszutauschen, um in geselliger Runde etwas für die Gesundheit zu tun.

 

Beim TuS Elsdorf nimmt der  Seniorensport zusammen mit dem Gesundheitssport schon seit vielen Jahren einen großen Stellenwert ein.

Von einfachem Bewegungssport, über spezielle Wirbelsäulengymnastik , Hockergymnastik für Senioren sowie  Stickwalking und vielfältige andere je nach Alter abgestimmte Kurse – all  das wird  über den TuS Elsdorf angeboten.

An vorderster Front stehen hierbei die beiden geschulten Übungsleiterinnen Elisabeth Schmelz und Claudia Marwedel, die sich besonders in den letzten Jahren über einen regen und stetigen Zulauf in ihren Gruppen erfreuen können.

 

Nun muss Claudia Marwedel, die seit 2004 das Seniorenturnen mit betreut, aus beruflichen Gründen i.S. Seniorensport leider etwas kürzer treten und hat sich schweren Herzens entschlossen eine ihrer  Gruppen abzugeben.

 

Mit der Wehldorferin Daniela Wintjen hat sie eine patente und qualifizierte Nachfolgerin gefunden, die mit Freude diese neue Aufgabe übernimmt und ab sofort die Leitung der Hockergruppe beim TuS Elsdorf inne hat.

Die Hockergruppe trifft sich immer dienstags um 9.00 Uhr im Elsdorfer Vereinsheim.  In dieser Gruppe werden leichte Bewegungsspiele und Übungen zur Stärkung von Muskulatur u. Gelenken angeboten. Singen und Tanzen kommen nicht zu kurz, auch Gedächtnis- und Reaktionsspiele gehören fest zum Programm                

Auch hier freut man sich jederzeit gerne auf neue Gesichter!

 

              

 

 

Foto zu Meldung: Seniorensport beim TuS Elsdorf – Hockergruppe unter neuer Leitung

Zwei weitere Übungsleiterinnen ausgezeichnet

(01.06.2013)

Beim TuS Elsdorf  wird der Gesundheitssport weiterhin GROß geschrieben. Denn neben Elisabeth Schmelz sind seit kurzem zwei weitere Übungsleiterinnen des TuS mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Turnbundes und des Siegels „Sport Pro Gesundheit“ des Deutschen Olympischen Sportbundes ausgezeichnet worden.

 

Übungsleiterin Michaela Gerken bietet „Fitnessgymnastik für Frauen“ und Christiane Schwarz „Bewegungsförderung für Kinder“ an.

 

Der PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote in Vereinen und ist an festgelegte Qualitätskriterien geknüpft. Anhand dieser Auszeichnung erkennt man Vereine, die über qualitativ hochwertige Angebote im Gesundheitssport verfügen.

 

Der TuS Elsdorf war dank Übungsleiterin Elisabeth Schmelz einer der ersten Vereine im Landkreis Rotenburg, der den Pluspunkt Gesundheit erhalten hat. Seit einigen Jahren werden beim TuS laufend zahlreiche Gesundheitsportkurse, die größtenteils von den Krankenkassen bezuschusst werden, für alle Altersgruppen angeboten.


Das Bild zeigt die beiden Übungsleiterinnen Christiane Schwarz (links) und  Michaela Gerken

Foto zu Meldung: Zwei weitere Übungsleiterinnen ausgezeichnet